Suche

Angebote

Singletrailer grün

Singletrailer grün
Unser bisheriger Preis 1.390,00 €
Jetzt nur ab 1.349,00 €
Sie sparen 3 % / 41,00 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Artikel

Croozer Click & Crooz Steckachse-Kupplung 12x1,75 ab Modell 2016

Croozer Click & Crooz Steckachse-Kupplung 12x1,75 ab Modell 2016
79,90 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Wissenswertes über Anhänger & Co.

 

Transport von Babys und Kleinkindern

Übersicht über Kupplungssysteme

Welcher Anhänger ist für mich der Richtige - Überlegungen vor dem Kauf

Was tun bei Schimmel?

 

 

 

Transport von Babys und Kleinkindern im FahrradAnhänger

Immer mehr Eltern genießen es, schon mit den Allerkleinsten Radfahren zu können.

Die Mitnahme von Babys ist für das Kleine komfortabel und sicher, wenn Sie folgendes beachten:

  • Das Baby immer anschnallen!
  • Schließen Sie immer das Mückennetz, da Steine vom Hinterrad in den Anhänger geschleudert werden könnten.
  • Schützen Sie das Baby vor Zugluft, Kälte und Sonne:

Alle Anhänger verfügen über einen Wetterschutz, manche Modelle bieten zusätzliche Möglichkeiten zur Klimaregulierung.

Bedenken Sie bei Kälte, dass das Kind im Anhänger Wärmeschutz benötigt (Schlafsack, Decke, Fußsack), weil es sich nicht bewegt.

Im Liegen schaut das Kind oft direkt in die Sonne, benutzen Sie einen Sonnen-/Blendschutz. Viele Anhänger sind mit einem solchen ausgestattet oder bieten ihn als Zubehör an.

  • Passen Sie ihren Fahrstil dem kleinen Wesen an: Fahren Sie vorsichtig und rücksichtsvoll.
  • Es gibt keine Altersvorschrift, ab wann ein Baby mitfahren darf. Nach unseren Erfahrungen klappt das für Neugebohrene gut zum Schieben und ab ca. 2 Monaten auch beim Fahrradfahren.

 

Mehrere Möglichkeiten ein Baby im Anhänger mitzunehmen:

 

  • Babysitz von Thule/Chariot oder Croozer

Für alle Modelle ab 2003 von Chariot/Thule gibt es einen Babysitz nach dem Prinzip "Hängematte". Das gleiche gilt für alle Croozer ab Modell 2010. Diese sog. "Hängematte" bietet nur Vorteile:

- hervorragend weich und flexiebel

- einfach mit dem Hänger zusammenfaltbar

- Platz für ein 2. Kind

- preisgünstiger als eine feste Schale

- einfach in der Montage.

Gerne kaufen wir ihre gebrauchte "Hängematte" zurück!


  • Weber Babyschale

 

Die Babyschale am Anhängerrahmen wie in der beigefügten Anleitung beschrieben, befestigen. Die Befestigung an oder mit den vorhandenen Sitzgurten ist in der Regel zu locker. Die Babyschale muss fest und sicher im Anhänger fixiert sein.

Die Schale weich abpolstern (Federung):

 

  1. Die Laufräder des Anhängers nur weich aufpumpen.
  2. Die Schale mit Schaumstoff abpolstern, besonders bei Anhängern mit fester Bodenwanne und/oder steifen Sitzen.

Vorteil: Passt in jeden Anhänger. Lässt sich in verschieden steile Einbaupositionen bringen. Ein zweites Kind hat daneben gut Platz.

Nachteil: Die Montage ist oft umständlich und kann nicht immer in die gewünschte Position gebracht werden. Der Anhänger lässt sich mit eingebauter Babyschale nicht zusammenklappen.

 

Gerne kaufen wir ihre gebrauchte "Hängematte" zurück!

 

  • Sonstige Möglichkeiten

  1. Von der Firma Queridoo gibt es für das Modell KidGoo einen Adapter, mit dem sich ein "MaxiCosi" eifach aufstecken lässt.
  2. Von der Firma Nordic Cab gibt es das Modell Urban, dieser hat in der Grundausstattung bereits Sitze, die sich in Liegeposition bringen lassen. D.h. Sie können komplett auf eine "Hängematte" verzichten.

 

Tipps für Sitzanfänger:

Für Sitzanfänger sind die Sitze in den FahrradAnhängern oft noch zu groß. Die Kleinen hängen, besonders ein Kind in einem breiten 2-Sitzer, etwas unglücklich in den Gurten.

Abhilfe:

  1. Die Sitzstütze von Chariot/Thule, Croozer oder der "Snuggler" von Burley.
  2. Sie verwenden eigene Polster zur seitlichen Stütze, auch große Kuscheltiere sind hilfreiche Begleiter.
    Oft ist auch ein Rückpolster nützlich, damit die Sitzfläche weniger tiefer wird und ein Ablegeplatz für den Kop
    f entsteht.
  3. Stillkissen lassen sich leicht formen und geben an den entsprechenden Stellen Halt.
  4. Beim Schlafen haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem Sandini Kissen germacht. Es trägt im Nacken nicht auf, und auch wenn das Kind eingeschlafen ist,lässt es sich gut nachträglich anbringen.

 -> zurück zum Menü

 

 

 

Übersicht Kupplungssysteme

 

Grundsätzliches

Eine Originalkupplung der Herstellerfirma ist beim Kauf eines Anhängers im Preis enthalten. Sollte die Originalkupplung nicht ans Rad passen oder wünschen Sie aus anderen Gründen einen Wechsel des Kupplungssystems, können wir dies gerne im Rahmen des technisch möglichen für Sie ummontieren, auch bei einer Onlinebestellung.

Bitte beachten Sie

Die meisten Kupplungen werden an der Hinterradachse am Fahrrad montiert. Um zu beurteilen, welche Kupplung an ihr Fahrrad passt, ist es wichtig, den Bereich um die Hinterradachse zu kennen, und zwar auf der Seite an der nicht die Kette verläuft. 

  • Gibt es einen Fahrradständer und wie ist dieser montiert ?
  • Hat das Ausfallende ( das Rahmenende in dem das Rad hängt) eine besondere Form ?
  • Gibt es eine Nabenschaltung ? Welche ?
  • An wie viele und welche Fahrräder soll eine Kupplung ?

Am allerbesten : 
Fahrrad mitbringen oder ein Foto von der Umgebung der Hinterradachse machen.

Problemzonen können z.B. sein: Befestigungsschrauben und Ösen für Gepäckträger, Fahrradständer neueren Typs die sehr weit hinten direkt auf das Rahmenrohr angeschraubt werden (Achtung bei Chariot), tiefliegende Ausfallenden , die keine Auflagefläche für die Kupplung bieten). 

1. Achs-Kupplungen

Achs-Kupplungen sind der Standard aller gängigen Kinderanhänger. Sie erfordern an jedem Fahrrad das mit Anhänger benutzt werden soll, eine Kupplung. Vorteile: die Montage ist unabhängig von der Rahmengeometrie und es gibt meist keine Probleme bei der Montage eines Ständers.; das Ankuppeln geht schnell. Die Achs-Kupplungen werden auf der Hinterachse des Fahrrades angebracht, außerhalb des linken Ausfallendes (nicht auf der Kettenseite). Achs-Kupplungen gehen sowohl auf Festachsen (Gewinde und Mutter) oder Hohlachsen (Schnellspanner).


 

1.1 Thule Achskupplung:

Standard bei allen Chariot/Thule Anhängern.

   Links: Hersteller, Produkt bei uns, Gummilasche.

 
 

 

1.2 Burley
Achskupplung:

Standard bei allen Burley Fahrradanhängern.

   Links: Hersteller, Produkt bei uns

 

New Standart (Seit 2007):



 

1.3 Weber E
Achskupplung:

Das komfortabelste Kupplungssystem, mit passenden Speziallösungen für ALLE Fahhrähder  (siehe weitere Weberkupplungen)

   Links: Hersteller, Produkt bei uns

 



 

1.4 Croozer
Achskupplung:

Die Standardkupplung bei allen Croozer-Anhängern ab Bj. 2016

   Links: Hersteller, Produkt bei uns

   

 

Zurück